Raumklänge Nr. 19 / 2016
Klavier erweitert


Die Raumklänge sind ein Forum für verschiedene Spielarten Neuer Musik. In der Alten Kirche St. Martin in Pulheim-Stommeln finden jährlich im Frühling Konzerte komponierter und improvisierter zeitgenössischer Musik statt.

Die Eröffnung der RAUMKLäNGE 2016 findet am 23. Juni beim neuen Kooperationspartner Museum Morsbroich in Leverkusen statt. Im Spiegelsaal des Museums wird die Pianistin Akiko Okabe ein Programm für Klavier und präpariertes Klavier spielen. Beim Eröffnungskonzert werden Kompositionen von John Cage, Karlheinz Essl, Johannes Kreidler und anderen zu hören sein.

Auch beim ersten Konzert in der alten Kirche in Stommeln wird sich ein Pianist mit der Klangfarbenvielfalt des präparierten Klaviers auseinander setzen. Am 28. Juni wird Philip Zoubek in diversen Improvisationen im Solo den Klangraum der Kirche neu ausloten. Auch im zweiten Stommelner Konzert stehen Klavierimprovisationen im Mittelpunkt. Der Pianist Jaques Demierre wird hierbei von Axel Dörner (Trompete) und Jonas Kocher (Akkordeon) begeleitet.

Für das letzte Konzert in Stommeln konnte das Ensemble Musikfabrik gewonnen werden, das mit einem Teil des Partch Instrumentariums am 13. Juli zu Gast sein wird. Getreu dem Motto der diesjährigen RAUMKLÄNGE werden Stücke mit Chromelodeon, dem klavierähnlichsten Instrument von Harry Partch, im Zentrum des Konzerts stehen.

RAUMKLÄNGE 2016 ist die fünfte Zusammenarbeit der Kulturabteilung der Stadt Pulheim mit dem Kölner Künstler-Kurator Georg Dietzler als neuer Kooperationspartner kommt in 2016 das Museum Morsbroich Leverkusen dazu.

In einem zweiten Programmteil finden Konzerte der Raumklänge an verschiedenen Orten in Köln statt. Neben einem Konzert von Dorrit Bauerecker im Spiegelsaal des Museums Morsbroich wird RAUMKLÄNGE sich an der Leverkusener Kunstnacht am 7. Oktober beteiligen.


Harald Kimmig und Georg Dietzler

Programmgestalter


Raumklänge ist eine Kooperation von gerngesehen, der Stadt Pulheim und des Museum Morsbroich im Rahmen der regionalen Kulturpolitik NRW. Die Veranstalter freies rheinland e.V. c/o Georg Dietzler und Stadt Pulheim danken allen Förderern und Veranstaltungspartnern für die Zusammenarbeit: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Konzert des Deutschen Musikrates, der Pfarrgemeinde St. Martinus Stommeln und den Kölner Partnern.

Zusammengestellt wird das Programm von Harald Kimmig, Georg Dietzler und Sara Bosqui.